Extraktion

Extraktion ist ein schwieriges Wort für das Ziehen eines Zahns.
In unserer Praxis werden die Patienten in der Regel für eine Weisheitszahnentfernung an den Kieferchirurgen überwiesen. Andere Extraktionen, die u. a. von den Wurzeln des Backenzahns abhängen, werden vom Zahnarzt oder vom Kieferchirurgen durchgeführt.

Der Zahnarzt und der Kieferchirurg gehen wie folgt vor. Sobald die Anästhesie richtig wirkt, wird das Element mit einem speziellen Instrument leicht gelockert. Wenn das Element bereits etwas locker ist, zieht der Zahnarzt den Zahn mit einer Zange heraus. Dabei macht er in der Regel eine Dreh- oder Hebelbewegung, die einen leichten Druck und ein leichtes Knistern verursacht, das zu hören ist. Das sollte Sie nicht erschrecken, denn das ist ganz normal.

Es ist wichtig, dass nach der Extraktion ;

– in der ersten halben Stunde fest auf einen Verbandmull beißen;
– spuckt nicht und spült nicht;
– keine schwere Arbeit verrichten oder heben, sondern sich schonen; – keinen Alkohol trinken oder rauchen;
– nach einer Extraktion im Oberkiefer die Nase nicht stark schnäuzen
– bei Nachblutungen ein Stück Mull oder ein sauberes Taschentuch in der Mitte falten, auf die Wunde legen und eine halbe Stunde lang verschließen. Wenn dies nicht funktioniert, wenden Sie sich trotzdem an Ihren Zahnarzt;
– Bei Schmerzen nach der Behandlung können Sie Paracetamol oder Ibuprofen-Brause einnehmen, aber kein Aspirin;
– Kühlen Sie die Wange nach dem Ziehen mit einem Beutel mit Eiswürfeln, indem Sie ihn vorsichtig an die Wange halten.
– mit dem Essen und Trinken warten, bis die Betäubung nachlässt
– warten Sie mit dem Trinken von Milchprodukten.

Bevor ein Element entnommen wird, sollten Sie uns rechtzeitig mitteilen, ob Sie ein gerinnungshemmendes Mittel einnehmen. Es ist immer ratsam, eine Liste mit den Medikamenten, die Sie einnehmen, bei sich zu haben.

Verfahren
Wenn Sie an einen Kieferchirurgen überwiesen werden, erhalten Sie von uns ein Überweisungsschreiben und einen Zettel mit den Telefonnummern der Kieferchirurgen in Utrecht. Nach der Extraktion schickt uns Ihr Kieferchirurg einen kurzen Bericht. Der Zahnarzt und/oder Kieferchirurg wird Ihnen sagen, ob Sie sich nach der Extraktion mit dem Zahnarzt in Verbindung setzen sollten. Ein Termin beim Kieferchirurgen kann nur mit einem Überweisungsschein des Zahnarztes, nach telefonischer Rücksprache und nur gegen Vorlage Ihrer Ausweispapiere vereinbart werden.